Mathematische Bilderbücher

von Annika Meike Wille

Ein kleines Phi sucht die größte Zahl

Nun wird ein Blick auf die Unendlichkeit geworfen. Das neue Bilderbuch erschien am 1. Dezember 2016 als Heft (und kommt demnächst auch als Hardcover):

> mehr über das Buch...

Ein Dreieck, ein Viereck, ein Fünfeck, was nun?

Dreiecke, Vierecke, Fünf- und Sechsecke machen einen Ausflug in die Welt der Geometrie und entdecken dabei viel Spannendes. Warum sind dabei zwischendurch die Fünfecke traurig und warum die Sechsecke? Mit guten Ideen und gegenseitiger Hilfe schaffen sie es, nicht nur Formen zu legen, sondern auch dreidimensionale Körper zu bilden.

Empfohlenes Alter: ab 4 Jahre

> Blick ins Buch und mehr...

Das Spiel zum Buch

Seit Dezember 2016 bietet der Rittel Verlag ein Legespiel an, bei dem es darum geht, zusammengesetzte Formen wiederzuerkennen. Außerdem ist es mit dem Material möglich, Parkettierungen mit regelmäßigen Drei-, Vier-, Fünf- und Sechsecken nachzulegen. Zum Inhalt gehören 24 Filzlegeteile und Spielkarten.

> mehr über das Spiel...

© Annika Wille

Layout basiert auf Pure.css.

Impressum